CONTEMPLACIÓN Y ATAQUE
ANTONI TÀPIES – ANTONIO SAURA

24. Juni bis 30. Juli 2016

Unser PROGRAMM zum KUNSTWOCHENENDE 2016

ERÖFFNUNG am Freitag, den 24.6.2016, 18 bis 21 Uhr
VORTRAG von Carla Schulz-Hoffmann am Samstag, den 25.6.2016, 16 Uhr
FÜHRUNG am Sonntag, den 26.6.2016, 15 Uhr
 

Antoni Tàpies
Antoni Tàpies, Empreinte de Panier, 1968
Mischtechnik auf Papier, 38 x 57 cm
Antoni TàpiesAntonio SauraKunstwochenende München



Expressive Figuration trifft auf introspektive Materialität.
Die Ausstellung CONTEMPLACIÓN Y ATAQUE steht für eine Gegenüberstellung von zwei der bekanntesten spanischen Maler der Nachkriegszeit: Antonio Saura (1930-1998) und Antoni Tàpies (1923-2012). Obgleich ihr Zugang unterschiedlich ist, werden die beiden Künstler bis heute immer wieder in einem Atemzug genannt. In München wurden die beiden Autodidakten von Otto van de Loo schon 1959 in einer Doppelausstellung als Vorjahrs-Überraschung der Biennale in Venedig vorgestellt. Zahlreiche weitere Einzelausstellungen folgten, wobei vor allem mit Saura ein bis zuletzt währender Austausch entstand. Die aktuell gezeigten Gemälde, Papierarbeiten und Grafiken stammen größtenteils aus dieser engen Zusammenarbeit, die auch für die in München ansässigen Künstler der Gruppe SPUR von großer Bedeutung war.

Anlässlich des KUNSTWOCHENENDES 2016 wird Prof. Dr. Carla Schulz-Hoffmann am 25.6. um 16 Uhr in die Ausstellung einführen.

Öffnungszeiten zum KUNSTWOCHENENDE 2016 Samstag und Sonntag 11 bis 18 Uhr